192.168.1.1

192.168.1.1, eine private IP Adresse

    192.168.1.1

    192.168.1.1 ist eine private IP Adresse, die häufig von Linksys Routern genutzt wird, allerdings auch bei einigen anderen Routermarken als Standard-IP-Adresse eingesetzt wird. Diese Adresse kann auch von anderen Geräten verwendet werden, allerdings ist dies eher selten. Router sind Geräte, die es erlauben Daten zwischen Netzwerken zu übertragen und somit Netzwerke verbinden. Der Zweck eines Routers ist es Daten zu leiten und zu übertragen. Heim-Router werden hauptsächlich dafür genutzt Daten zwischen PCs und DSL Modems zu übertragen.

    Eine IP Adresse ist eine Ziffernfolge die in vier, durch Punkte getrennte, Segmente unterschieden wird. Jedes Gerät im Netzwerk wird hierbei einer IP Adresse zugewiesen, wobei die Adresse bei der lokalen Adressierung und der Netzwerkidentifikation verwendet wird.

    Private IP Adressen werden hauptsächlich in kleinen Büros oder Privatnetzwerken verwendet, wenn global IP Adressen nicht zur Verügung stehen oder nicht verpflichtend sind. Private IP Adressen werden häufig in Wohnungsnetzwerken verwendet. Die meisten Internet Provider weisen jedem Kunden nur eine routable IP Adresse zu. Falls man zwei oder mehr Computer (oder andere mit dem Internet verbundene Geräte) besitzt, können sogenannte NAT gateways verwendet werden um eine Verbindung zu verschiedenen Hosts herzustellen.

    Firmennetzwerke benutzen private IP-Adressen um ihre Netzwerk Sicherheit zu verbessern. Solche Netzwerke sind nicht direkt mit dem Internet verbunden, was in Sachen Sicherheit nur von Vorteil sein kann. Private IP-Adressen erlauben außerdem die Einrichtung von Zugangsberechtigungen und -einschränkungen für Benutzer innerhalb des Netzwerkes.
    192.168.1.1 ist die Standard IP-Adresse für einige Routerhersteller (z.b. Linksys). Router benutzen sie, um Benutzern Zugriff auf die Routereinstellungen zu erlauben. Um in die Routereinstellungen zu gelangen und dort die Einstellungen nach seinem belieben zu ändern, muss man nur einen beliebigen Internet Browser öffnen und in die Adresszeile 192.168.1.1 eingeben. Niemand außerhalb des Netzwerkes kann sonst auf die Einstellungen zugreifen.

    192.168.1.1

    Sobald man 192.168.1.1 in die Adresszeile eingegeben hat, kommt man zu den Routereinstellungen. Das erste, dass man sehen wird, sind eine Liste von Optionen (Auf dem linken Teil der Seite) und einen Firmware Update-Assistenten in der Mitte. Dieser wird sie Fragen, ob sie automatisch eine neuere Version der Firmware suchen möchten. Klicken sie auf ja. Danach klicken sie auf den Setup Assistenten auf dem oberen Teil der Seite. Der Assistent wird ihnen helfen, die richtigen Interneteinstellungen des Routers zu finden und ermittelt alle Computer die gerade mit dem Router verbunden sind.

    Probleme mit der oben beschriebenen Durchführung kann es geben, wenn:
    1. Der Router nicht mehr reagiert
    2. Ihr Computer nicht das Netzwerk betreten kann
    3. Ihr Router eine andere IP-Adresse benutzt (und nicht wie in dem Beispiel: 192.168.1.1). In der Bedienungsanleitung ihres Routers (oder auf der Herstellerwebseite) sollten genauere Informationen zu finden sein, welche IP-Adresse ihre Router Standardmäßig hat.